Bitte beachten Sie, dass für diese Website Cookies erforderlich sind, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Wir speichern keine Informationen über Sie persönlich.

Tipps zum Golfspielen im Sommer

Das gute Wetter kommt und mit ihm die Sorge, die alle Golfspieler haben. Es ist normal, dass viele von uns dieses Klima bevorzugen, um den Sport ausüben zu können, den wir so sehr mögen, oder im Gegenteil, es kann sein, dass Sie einer von denen sind, die es umso besser Ihre Taktik auf dem Platz umsetzen, je kälter und regnerischer es ist. Aber heute möchten wir mit Ihnen über die besten Tipps oder Ratschläge sprechen, die wir Ihnen geben können, damit Sie im Sommer Golf spielen und beim Versuch nicht verzweifeln. Setzen Sie unsere Ratschläge in die Tat um und erzählen Sie uns, wie es gelaufen ist.

SOMMER VS GOLF

Der Sommer ist wohl die beste Jahreszeit für Golf, mit viel Sonnenschein und Tageslicht auf der Nordhalbkugel. Auch auf und neben dem Golfplatz geht es heiß her. Beachten Sie also diese Hitze-Tipps und genießen Sie bei schönem Sommerwetter den Golfsport in vollen Zügen:

 

  1. Trinken Sie viel Wasser, um jederzeit hydriert zu bleiben, da es bei heißem Wetter unbedingt erforderlich ist, viel Wasser zu trinken. Denken Sie daran, dass Wasser ohne Zweifel die beste Flüssigkeit für unseren Körper ist.
  2. Tragen Sie Sonnencreme auf. Wie Sie bereits wissen, ist es wichtig, Ihre Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen, indem Sie Sonnencreme auftragen. Tragen Sie die Sonnencreme circa alle ein bis zwei Stunden auf, so oft wie nötig. Vergessen Sie auch nicht den schützenden Lippenbalsam. Und lassen Sie vor allem Ihre Sonnenbrille nicht zu Hause.
  3. Kleiden Sie sich so cool wie möglich. Warmes Wetter ist die beste Zeit, um mit Shorts, Röcken und Poloshirts zu beginnen. Wir empfehlen jedoch, helle Farben zu tragen, um die durchdringenden Sonnenstrahlen zu reflektieren, und bequeme, feuchtigkeitsableitende Stoffe.
  4. Bringen Sie ein Handtuch mit. Der Schweiß wird jeden Moment erscheinen. Halten Sie ein Handtuch bereit, um sich den Schweiß von den Händen zu wischen, und halten Sie bei Bedarf Griffe bereit, damit die Schläger nicht mitten im Schwung verrutschen.
  5. Wenn Sie können und wollen, spielen Sie früh. Vermeiden Sie die schlimmste Hitze, indem Sie früh mit dem Spielen beginnen, in den Stunden, in denen die Sonne nicht wie den Rest des Tages brennt. Planen Sie eine Satrtzeit am frühen Morgen und beenden Sie Ihre Tour bis zur Mittagszeit.
  6. Seien Sie gesellig: Spielen Sie im Sommer viel Golf mit Ihren Freunden. Sie werden auch viele neue machen.
  7. Bringen Sie einen Regenschirm mit. Wenn Sie wirklich überfordert sind und der Hitze entfliehen müssen, verwenden Sie einen Regenschirm, der sofortigen Schatten vor den harten Strahlen bietet.