DER KLUB

Geschichte

„Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben“. Dieses Zitat spiegelt sehr gut die Geschichte des Club de Golf Alcanada wider, die mit einem Traum begann. Dem Traum des Golfplatzbesitzers Hans-Peter Porsche.

1985

Während eines Abendessens von Herrn Hans-Peter Porsche und dem aktuellen Klubpräsidenten, Herrn Federico Knuchel, entstand die Idee, einen Golfplatz auf Mallorca zu bauen. Bereits drei Wochen später wurde das geeignete Gelände im Norden der Insel gefunden.

1998

13 Jahre nach dem Landkauf und viel Ausdauer und Verhandlungsgeschick, lagen endlich alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen vor, um mit dem Golfplatzbau zu beginnen. Für das Design wurde der amerikanische Stararchitekt, Robert Trent Jones Junior, verpflichtet.

Eine der Auflagen von Hans-Peter Porsche für den Bau war, die Spielbahnen harmonisch in das Gelände zu integrieren und den Charakter einer typisch mallorquinischen Landschaft zu erhalten.

1998 – 2002

In diesem Zeitraum wurden die über hundert Jahre alten und geschützten Gebäude in das jetzige Klubhaus umgestaltet. Darin befinden sich auch der Pro Shop und die Umkleideräumlichkeiten.

2002

Am 11. November 2002, anlässlich einer privaten Veranstaltung, schlug Hans-Peter Porsche den ersten, den „goldenen Ball“, vom Tee. Im gleichen Jahr erfolgt die offizielle Gründung des Club de Golf Alcanada.

2003

Am 1. Oktober 2003 erfolgte die Eröffnung des Golfplatzes.

2007

In diesem Jahr fand das erste große Turnier, die spanischen Seniorenmeisterschaften statt. Miguel Preysler gewann das dreitägige Turnier mit 227 Schlägen vor Gustavo Larrazábal mit 229 Schlägen und Juan Carlos Tinturé mit 230 Schlägen.

2009

Im ständigen Bestreben nach Verbesserung der Qualität und Service, wurden alle Elektro-Buggies mit GPS-Navigationssytem ausgestattet. Im gleichen Jahr erfolgte am 1. Abschlag die Installation der Alcanada-Uhr der amerikanischen Firma VERDIN, die seit 1842 Uhren für Bahnhöfe, Golfplätze etc. in Cinncinati (Ohio, USA) herstellt.

2010

2010 wurde der Platz erstmals mit dem spanischen Qualitätssiegel für Golfplätze UNE188.001 ausgezeichnet. Dieses Siegel wurde seitdem jedes Jahr erneuert. Geprüft werden dabei jährlich alle Einrichtungen der Anlage in Bezug auf Qualität, Service und Nachhaltigkeit.

2011

Am 5. Mai 2011 wurde das 150-jährige Bestehen des Leuchturms von Alcanada gefeiert. Dieser diente auch als Namens- und Logogeber des Klubs.

Der 1861 eingeweihte Leuchturm war noch bis 1960 von einem Leuchtturmwärter bewohnt und ist seitdem vollautomatisiert in Betrieb.The lighthouse, built in 1861, was inhabited until 1960 and since then functions as a fully automated working lighthouse.

2012

Im Februar 2012 fand die „Copa del Rey“, eines der wichtigsten Amateurturniere der Welt, in Alcanada statt.

Gewinner war Jack Hiluta aus England, der im finalen Matchplay den deutschen Marcel Schneider mit 4 zu 3 besiegte. Der baskische Spieler John Rahm,
zwischenzeitlich Nummer 1 der Welt, schied im Viertelfinale aus. Während dieses Turniers wurde auch der nach wie vor aktuelle Platzrekord von 64 Schlägen vom heutigen Profigolfer Romain Langasque aufgestellt.
World of Leading Golf Seit 2012 ist der Club de Golf Alcanada Mitglied von „World of Leading Golf“, einer Vereinigung führender Plätze der Welt. Als Mitglied wird der Platz mehrfach im Jahr von anonymen Golfplatztestern besucht, die prüfen, ob die hohen Ansprüche der Vereinigung erfüllt werden.

2016

In diesem Jahr erfolgte die Erstellung unseres Halfway Houses, zwischen Loch 9 und 10 bzw. bei Grün 15 und Abschlag 16, und offeriert den Spielern während der Golfsaison von März bis November kleine Gerichte sowie kalte und warme Getränke.

2017

Unser heutiger Clubpräsident und ehemaliger Präsident des balearischen Golflplatzbetreiberverbandes, Federico Knuchel, wurde vom „Fomento de Turismo“ mit der Goldmedaille für sein langjähriges Wirken zur Förderung des balearischen Golftourismus ausgezeichnet.

2018

Unsere gesamte Buggy-Flotte ist mit Solarpaneelen ausgestattet, die die Batterielebensdauer der Buggys verlängern,und gleichzeitig Strom beim Laden sparen.

2018 – 2019

Im Winter 2018-2019 wurde der Platz für 3 Monate geschlossen, um unter anderem alle 18 Grüns zu erneuern, Drainagen und Bewässerungsanlagen zu erweitern und zu reparieren. Ebenfalls wurde gleichzeitig der Pro Shop komplett umgestaltet.

2019

Im Oktober 2019 haben wir 2 Esel adoptiert. Mittlerweile sind es aber 3, nachdem unsere Eselstute Estrella, mit Luna eine Eselfohlin zur Welt gebracht hat. Unser Eselhengst heisst Tomeu. Die 3 helfen uns, dass Waldstück bei Loch 13 sauber zu halten und somit eine mögliche Brandgefahr insbesondere in den Sommermonaten einzudämmen. Aufgrund der Tatsache, dass die mallorquinischen Esel nahezu alle Knospen und einheimische Pflanzen fressen sind sie eine grosse Hilfe auf umweltfreundliche Art und Weise das Ökosystem in unserem Wald im Gleichgewicht zu halten.

2019

Im November 2019 fand erstmals das Finale der „European Challenge Tour“ in Alcanada statt.

Gewinner war der Italiener, Francesco Laporta mit 278 Schlägen. Auf dem geteiltem 2. Platz landeten der Deutsche Marcel Schneider und der Franzose Robin Sciot-Sigrist mit jeweils 280 Schlägen. Die Top 45 Spieler der Challenge Tour Rangliste gingen bei diesem Finalturnier an den Start, um sich eine der 15 Wildcards für die European Tour 2020 zu erspielen.

2020

Im Juni haben wir insgesamt 6 Bienenstöcke am Rande des Hofes aufgestellt, und im Oktober 2021 konnten wir unsere erste Ernte von etwa 6 kg Honig einfahren.

2021

Der Club de Golf Alcanada schließt sich der Handelsmarke "Golf East Mallorca" an, deren Ziel es ist, das Produkt Golf in dieser Region der Insel Mallorca zu fördern.

2022

Im Sommer 2022 wurde in Alcanada die erste Driving Range „Powered by Toptracer“ eröffnet.

Im November findet zum zweiten Mal nach 2019 das Finale der „Rolex European Challenge Tour supported by The R&A“ statt.

2023

Für Dezember 2023 ist die Rückkehr der „Copa de Baleares“ zum Club de Golf Alcanada programmiert.

2024

Die "Copa del Rey" wird im Februar nach Alcanada zurückkehren.