Please note this website requires cookies in order to function correctly, they do not store any information about you personally.

Flora in Alcanada: Der Rosa Trompetenwein

In diesem Monat erzählt uns Daniel Beltrán, Gärtner im Club de Golf Alcanada, von der “Podranea ricasoliana”, allgemein auch bekannt als Rosa Trompetenwein oder gelegentlich als weitschlundige Bignonie. Es handelt sich dabei um einen Kletterstrauch, der aus Südafrika stammenden Familie der Trompetenbaumgewächse (Bignoniaceae).

Daniel erklärt: “Der Kletterstrauch hat holzige Schlingstiele, ohne Ranken. Sie sind kräftig und von schnellem Wuchs, und der Strauch ist im Garten- und Landschaftsbau sehr verbreitet. Die Zweige fallen in Kaskaden und generieren so einen sehr dekorativen Effekt.”

“Die Blüte findet in grosser Menge zum Ende des Sommers und im Herbst statt. Die rosafarbenen, glockenförmigen Blüten mit ihrer violetten Aderung duften nicht, ziehen aber Insekten wie z.B. die Bienen für ihre Bestäubung an. Da sich keine Ranken bilden, benötigt die Pflanze eine Rankhilfe.”

“Unsere Besucher können diese wundervolle Schlingpflanze neben dem Koiteich am Clubhaus bewundern”.

KURIOSITÄTEN

Der Name der Gattung “Podranea” stammt von Pandorea, einer Gattung, die der Frau in der griechischen Mythologie gewidmet war, die die berühmte Büchse mit allen Übeln der Menschheit besass. Das Beiwort “ricasoliana” erinnert an den Politiker aus Florenz, an General Vicenzo Ricasoli (1814-1891), ein grosser Liebhaber der exotischen Flora und dem diese Art gewidmet wurde.

Die Familienbezeichnung “Bignoniaceae” hat ihren Ursprung in der Gattung Bignonia L, die das Andenkens des französischen Abts Jean Paul Bignon (1662-1743) ehrt.